Steinwurf

©️BuchholzART..
Sie hielt die Luft an ….ihr stockte der Atem.. nun war sie im Schussfeld ..es gäbe Zeugen die hätten gehört ..hörte sie 

sie schwieg zu diesen Unwahrheiten.. sie schwieg und wollte die Namen hören ..Sie wollte denen ins Gesicht sehen..

Sie war wie im Nebel ..aber sie schwieg ..Ihr Hand war um den USB stick ..keiner sah das rote Lämpchen .. der Ton war gut zu hören ..Die vorangegangenen Versuche belegten das .Sie begab sich bis dahin auf einem Minenfeld..Der Tip kam aus dem Krisenstab … schenkte Sicherheit beim Aufschreiben des Gesagten ….schenkt Ruhe .. denn sie kennt die Umkehrungen.. aber was sie nun hörte überstieg alles und zeigte .. wie die Wahrheit der Gefahr Angst macht
Das kleine Ding zu spüren schenkte Ruhe .. die Unwahrheit zu hören brachte die Nerven ins Ungleichgewicht…. Sprachlos
Zuhause schrieb sie alles auf .. und brachte das Script zur Bank .. ins Fach .., .. dafür bezahlte sie gern ..sie wusste sie war da auf dünnem Eis . aber die Nerven hielten den Stress aus…
Sie bewahrte den Stick an bestimmter Stelle auf ..weit weg und doch so nah . Es war ihr Recht die Ruhe zu bewahren …sie kannte Lügen .. und den Finger der auf sie zeigte .. nie wieder …erneut hielt sie fest das Böse und legte es ab .. schenkt Ruhe

Ja es gibt die Tage ..alles nur ein Traum …dann fasst sie in die Tasche und sie weiß sie ist im der Realität
Klein und viereckig ..sie spürt dann Wut ..
Sie erlaubt sie sich .. aber zeigt sie nicht jedem .. die Wut
Baut sich auf .. , lügt ,, bezw liegt zwischen dem Gehörten und dem Blatt Papier
Angst die kein Raum hat wird zur Lüge ..diese Wandlung bekam sie mit wie die Gefahr ansteckend sich auf andere ausbreitet ..und sich gegenseitig unterstützen..
Geflecht von Angst und Lügen ist unantastbar…
Und die Würde .. blieb auf der Strecke
..,durchgezogen durch alles dreckige ..
So ist es …unangenehm.. es war einmal .. und es war nicht schön
Sie trägt es mit Akzeptanz….. weiter ..




Es ist leicht mit Steinen zu werfen

Kein Steinwurf von mir entfernt war die Gefahr … viel zu lange hielt ich die Angst zurück in den Knochen ..

Sprachlos … los

Es sollen 2 procent der Haushaltsgelder in die Militärkasse gesteckt werden .. es gibt mehr hungrige Münder …jeder ein Funken Gottes .. stirbt durch Waffengewalt .. was für ein Haushalt …, Halt bitte 🙏

Fußabdruck

Sketch :22:5:22©️buchholzART
appfilter victory
Die schmerzhaften Fußabdrücke adressierte sie stets von 2015 -Ende 2016 an die richtigen ..Sie vermisste das richtige Verständnis..
und wagte kein weiteres Wort nach außen zu tragen .. es geschah immer wenn keine Beobachter da waren .. das klang absurd dass sie es auch a fing nicht zu glauben .. und die Schmerzen dem Halux zuordnete .. die Schmerzen im diese Tatsache zu stecken war besser als die Schuld wo anders hinzuschieben .. nicht die Fuß und Hackentritte waren die Verurscher der Schmerzen .. es war die Fehlstellung des Fußes dank des Halux .. Das konnte sie auch dem alten Orthopäden sagen ..und da der keine Op wollte wurde auch nicht geröntgt .. denn sie verschwieg die Tatsache von den Fußtritten zu erzählen .. es war wie in einer Zwangsjacke . Kein Wort nach außen…auch die Reha überhörte ihre zögerlichen Schilderungen
Zuguterletzt schmerzte.der Fuß aber so heftig .. dass sie sich veranlasst sah einen neuen Orthopäden aufzusuchen .. 4 Monate Wartezeit .. trotz Schmerzen ..es gab auch andere Häuser um zu röntgen es gab aber auch Gründe die nicht aufzusuchen
Als der neue Arzt fragte was er tun könne . Bat sie um eine Diagnose der Weiterbearbeitung des Halux
Es kam zur Besprechung.. licht aus .. bessere Sicht auf das Bild
Ich kann Sie beruhigen … es ist nicht der Halux … aber der Schmerz rühr von einer erheblichen Fremdelnwirkung .. was war da geschehen
Nix .. ich kann mich nicht erinnern
Fraglose Augen waren auf sie gerichtet
Oh .. doch .. da .. ich darf nichts sagen ..
Als wäre er wieder neben ihr .. der Mann mit dem Schweißgeruch der alle Düfte an Frauen von Douglas verneint und kritisiert aber statt dessen seinen Schweiß in die Luft sendet …

Da gibt es einen Grund aber sie dürfe darüber nicht reden .
Er habe Schweigepflicht ….
Ja das wisse sie ..
Die Fremdeinwirkung war durch Gewalt stellte er nochmals fest …und sie dachte er redet von einem anderen Menschen .. und der Fuß sei nicht ihrer .. sondern gehöre jemanden anderen
Sie erinnere sich an viele gewaltsame Fussund Hackentritte ..
Das mache Sinn

Als sie Tage später diesen Tag aufschrieb .. dachte sie es habe nicht stattgefunden dass Gespräch..wie im Traum .. manchmal ist etwas zu schön um wahr zu sein .
Die Worte machten Sinn

Some stories have to be told . mailte mir kürzlich Rosenarie Aquilina .. stimmt some stories have to be told

Ich nenne keine Namen und Orte aber erzähle von Taten und Tatsachen sowie Ängsten und Alleinsein und der Schwierigkeit ohne angeblichen Beweisen Gewalttaten in die Weltgeschichte zu tragen und dabei Menschlich zubleiben .. d h das Sosein zu akzeptieren ohne dabei in Klischee und Rollen zu fallen die mir die göttliche Software nicht zuschrieb