Was hattest du an

View this post on Instagram

❗️ACHTUNG UPDATE:❗️ Da CleverShuttle in Kiel nur noch bis Ende Oktober angeboten wird, können wir die Rabattaktionen leider nicht wie geplant durchführen. Wir sind darüber total traurig und hatten uns so gefreut, euch diese Möglichkeit bieten zu können 😔💛 ______________________ Sicher (und günstig) nach Hause. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Vor einiger Zeit haben wir euch gefragt, wie ihr versucht, einen Übergriff zu verhindern. Da ist uns bewusstgeworden, wie sehr viele von euch dies im alltäglichen Handeln anwenden. Oft ging es dabei um den Weg nach Hause. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Wir haben uns deshalb Gedanken gemacht, wie wir euch einen Besuch in der Ausstellung ermöglichen können, nach dem ihr sicher und vor allem sorgenfrei nach Hause kommt. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Dank @clevershuttle können wir die Idee jetzt tatsächlich umsetzen: Mit einem Rabatt von satten 50 Prozent bringen euch die Elektro-Shuttles nach eurem Besuch in der Ausstellung bis zu eurer Haustür. Ohne dunkle Fußwege. Ohne anonymen Taxifahrer. Ohne Warten auf den Bus. Und wenn ihr möchtet auch ohne Mitfahrer. Stattdessen mit voller Transparenz – was die Kosten, euren Fahrer und den Standort eures Shuttles angeht. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Ein kleines Angebot von uns und CleverShuttle. Für eine Sorge weniger. Für euch. #kielhilftkiel #clevershuttle #washattestduan #whda #ausstellung #herzensprojekt #spendenaktion #sexuellegewalt #sexuellebelästigung #metoogermany #gewaltgegenfrauen #opferschuld #falscheopferschuld #kiel #geliebteskiel #moinmoinkiel #igerskiel #rabattcode #heimweg

A post shared by Was Hattest Du An? (@washattestduan) on