( zu viele gestorben .. zu viel fassungslose .. da flossen die Worte . Für die Toten und Weinenden ©️buchholzART

Da ist er wieder .. der Tod

Er nimmt den Menschen mit ins nirgendwo und lässt nur die Erinnerungen zurück . Bei uns den Lebenden .. Lähmung .. innehalten Fassungslosigkeit

Diese Nachrichten :: er ist tot .. sie ist tot .. spricht Bände ..

Aber was für Gefühle bei Selbstmord im Glas wirbeln .. nicht auszuhalten .. in Gedanken renne ich dm Menschen hinterher .. aber ich kann ihn nicht mehr fassen .. wie auch

Er ist ja tot ..aber wo ist Tod .. ein Weiterleben .. ich will es nicht wissen .. vielmehr möchte ich wissen . Warum

Ich liebte ihn wie er war .. hab ich es nicht genügend gezeigt .. doch er hstcmichcdoch noch angelächelt .. aber nun ist er nicht mehr hier und ich kann nicht mehr hin

Zwischen uns steht der Tod ..ich weine .. ohne nachzudenken . Es Rollen die Tränen und wässern die Erinnerungen .

Ich will nicht das du tot bist .. ich will dass dies hier nicht wahr ist und du gleich anrufst und mich aus dem Traum trägst

aber du rufst nicht an .. in mir ruft die Sehnsucht .. sie langt nicht aus an Maaß um dich zu ergreifen

Himmel hilf mir dies zu ergreifen .. du bist gegangen und ich blieb .. in diesem Zellhaufen

Dein Selbst hast du nicht mehr getragen .. hast etwas nicht mehr gesehen heißt Zuversicht …. aber ich sah dich in so viel Zukunft

Dort komme ich nun alleine an .. in dieser Zukunft und auch dort steht der Tod .. dieses so heftige Wort .. wenn ich nur wüsste wie es dort ist ..du hast es selbst getan ..

der Zweifel hielt dich von der Realität fern … du wolltest gehen .. wohin auch immer .. du hattest dich nicht mehr gern

Die Musik trägt deine Stimme .. und ich sitze hier auf Erden und höre und höre ..nicht auf .. es zu begreifen .

Der Tod …der Dich holte …..erhole dich wo immer du mit der Verzweiflung die Realität.. entweichen wolltest ..

Erhole dich von all deinen schweren Lasten .. die ich gern mit dir getragen hab