…

©️Buchholz

Wie wäre es denn mal

Wenn Psychologen und Psychiater sich jetzt mehr in Schulen begeben um Schüler über Folgen von Traumata auf zu klären .. anstatt sie später in den Praxen massiv zu behandeln oder auch abzuweisen

Jetzt ist doch ein guter Zeitpunkt hinzugucken und Lehrer und Eltern zu beraten und zu stützen mit seelischen Folgen der Pandemie umzugehen und ein Stück dazu beizutragen .. es zu heilen anstatt durch fehlende Unterstützung die Schäden zu vergrößern

Ich bitte um mehr Aufkärungsarbeiten zur besseren Aufarbeitung