Menschen die sexuelle Gewalt erlebten sind Erfahrunhsträger und weniger krank
Sie tragen die Folgen von einem Fehlverhalten anderer


was unausgesprochen bleiben musste ..Sie überlebten diese Taten mit Überlebensstrategien , die andere nicht nutzen mussten und ihnen befremdlich erscheinen .. verständlich aber keinen Grund der Stigmatisierung

Je weniger darüber gesprochen wird .. desto größer wächst die Gefahr der Wiederholungen


Das ist krankmachend … in meinen Augen
Danke Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Reden heißt nicht … alle Menschen zu verdächtigen.. Reden heißt alle Kinder zu sensibilisieren… für diese Art von traumatisierenden Verbrechen ‼️