Selbst als ich 2017 mit schwerer beginnender Lungenentzündung arbeitete .wollte ich nicht einsehen wie diese Kämpfe mich schwächten …der Infekt zwang mich einzusehen .. was ich mir antat

2017 war ich in einem Verhör in dem es um einen Mann ging der mich 2015 ,, überfiel ,, 2017 einsperrte und mich immer wieder unsittlich anfasste .. das auch sehr schmerzhaft

ich erspare mir hier Einzelheiten aber ich erspare mit nicht , die Wahrheit zu sagen

Ich sage nicht wo das stattfand und auch nicht wer mir das antat .. aber ich erzähle von den Auswirkungen

Es ist mir bis dahin nur mit 10-15 min Gesprächen bei einem Psychiater geholfen

Der Zustand war Gottseidank nicht so instabil dass ich in eine Klinik musste

Dank der 2 vorangegangenen Traumatherapien ist mir ein guter Puffer bewusst , den ich anwenden kann wenn es mal nicht so gut läuft

Was sich um das Thema Trauma in unser Gesellschafft ,, tümmelt ,, ist grauenhaft

Screenshot von Agotha Instagram Account s o )

Politisch und gesellschaftlich wird dieses Thema ausgegrenzt..

Zum Glück bin ich dank Gabor Mate in einer mich stabilisierenden Gemeinschaft auf grund des Filmes Wisdom of Trauma und ,, Workshops die ich fleißig nach Rücksprache mit der Psychiaterin machte

Es gab eine Zeit da schämte ich mich das zu sagen . Wo ich damals jeden Montag um 17 Uhr war . Aber es tat gut in die Traumatherapie von Frau Reddemann eingeführt zu werden .. und die Erinnerungen mit eigenen heilenden Prozessen zu stabilisieren, die der Gesellschaft eigenartig vorkamen , dass sie im ihrer Befremdlichkeit sich mit Urteilen schützten

Dennoch ..war es schwer zu verkraften wie teilweise laienhaft .schwertraumatisierte und dazu zählte ich mich auch nach mehreren schweren Überfällen …Menschen in sehr geringer Zahl mit Trauma in einer Reha behandelt wurden

Ich glaube ohne Glauben wäre ich da Gaga gegangen .. so setzte ich mich auf einen Beobachtungsposten und schrieb vieles auf

Zum Beispiel wie es ablief als wir unsere Diagnosen erhielten kurz vor dem Verlassen der Klinik

Nicht wie jeder normale Mensch es sich wünscht . Im Vorgespräch. um ev Fragen zu stellen ..

Nein das Rehatribunal sass vor mir ..schrecklich

In meiner ganzen Schulzeit besprachen wir alles… um uns besser zu verstehen

Nichts dergleichen wiederfuhr mir bezw uns .. hier vor Ort ..viele ließen es zu .. duckten sich ..und ließen machen

Kreatives was wir begonnen hatten aber nicht zu Ende brachten . Wurden von den Angestellten beendigt ..

Ich sah noch die tolle Creative bildhübsche Grafikdesignerin , beschäftigt in einem großen Verlag

,, Andrea.. es ist unfassbar …die malen meine Bilder zu Ende ….

Eingeknickt sass sie am Tisch und wir beide köpften unsere Eier am Frühstückstisch

,, bei mir auch ,, alles fertig ..fügte ich mit einer Erleichterung zu ..

Wir guckten uns an .. lachten und fragten uns wer hier noch ganz dicht sei ??

Ich verließ das Haus nach 5 Wochen ..

Oh Frau Buchholz Sie können auch lachen .. wir freuen uns dass es ihnen so gut geht .. ich freute mich meine Schauspielkunst zum Überleben voll bewusst einzusetzen

Keinen einzigen Tag wollte ich hier länger sein ‼️

Früher hätte ich Elektroshocks bekommen

Dort bekam ich 90 Min Therapien 4 x in der Woche ….. andere nur 2 mit 40 min …

mit der Aufforderung das alles auf den Tisch zu packen …sonst könnten sie mir auch nicht helfen

Ich spüre noch heute das Zittern ..

Zuhause .. sagte meine Ärztin und Arzt nichts .. .. schüttelten nur mit dem Kopf als ich ihr /ihm davon erzählte was ich alles tun sollte .. bestärkte mich das Team …. der Widerstand von mir war gesund

Und ..es gibt kein Zurück ..

Es lagen Diagnosen ,über mich vor ..die meine Ärzte nur den Kopf schüttelten ließen.. und wie gesagt keiner mit mir sprach .. An jenem Tag in der Runde habe ich nur mit meiner Begleitärztin gesprochen.. die anderen die über mich sprachen .. kannte ich nur aus den 5 Min Gesprächen bei der Ankunft

Aber das war einmal ..es ist vorbei .. u d ich hab es überstanden..

355 Pat davon 6 Traumapatienten .. ‼️5 Wochen zusammen .. am getragensten fühlte ich mich in der Traumagruppe und alle Beteiligten gaben ehrlich zu , sie hatten alle Schwierigkeiten mit ihren Gruppenmitgliedern in der Bezugsgruppe

Jede bestätigte mir dies und das war ein Anliegen auf das die Therapeuten kaum eingingen .. und wir uns gegenseitig stüzten

Sep 2021 .. nun gut 5 Jahre ist es her das Verhör 2017

….. die 10 min bleiben aber im größerem Abstand … die Akzeptanz wächst ..

Da ich die Stimme meines Stalkers (1985-1988) 2013 wiedererkannte ..kann es sein dass er mich immer noch ,, verfolgt ,

Dann ist es so …. das hält mich nicht ab .. die wahren Begebenheiten zu erzählen

Der Staatsanwalt versicherte mir ..er kann erneut belangt werden ..sollte er sich mir nähern

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s