In einer heutigen Email von Theresa B wurde dieses Buch erwähnt

Auf fb findet eine Umorientierung statt

D h . weg von den Social Media ..

Mir gehts ähnlich.und merke ein Wohlbehagen ..

Hier ein Ausschnitt aus der Mail ::

Die Wissenschaftsjournalistin Catherine Price erwähnt in ihrem Buch „The Power of Fun. How to feel alive again“ Studien, die gezeigt hätten, dass allein das Vorhandensein eines Smartphones auf einem Tisch die wahrgenommene Qualität und Intimität eines Gespräches mindern könnte. Intuitiv spürt man das. Bei den Menschen, die mir ganz besonders wichtig sind, lasse ich mein Handy meistens in der Tasche und das ist nicht einmal eine bewusste Entscheidung. Als ich das erste Mal nach der Geburt meines ersten Kindes abends wieder eine Freundin in einer Bar traf, fiel mir erst nach mehreren Stunden auf, dass ich nicht ein einziges Mal auf mein Handy geblickt hatte und fühlte mich kurz als Rabenmutter, da ich nicht ständig checkte, ob etwas mit dem Baby ist. Aber mein Handy und mein Baby zu vergessen, war vor allem ein Zeichen dafür, wie schön und wie wichtig die gemeinsame Zeit mit dieser Freundin war.

https://mymodernmet.com/funny-illustrations-overheard-conversations/?fbclid=IwAR00Y_4YrioJMv1feK4p3AFcYT9yoiQRHf0nVwd3DCiZ03gJLWr6LtJuGig

Ich trinke schon meine dritte Tasse Kaffee

Der Haushalt ist gemacht und diese Pandemie ist für mich immer noch von Vorteil ..das Alleinsein nach dem allen … ich werde nicht mehr gefragt .. warum sehe ich dich dort nicht mehr ..

Ich bin krampfhaft früh hoch ..fuhr fast zur gleichen Zeit mit dem Rad los ..und kam mittags zurück ..nichts fiel auf .. und ich musste nichts falsches Sagen

Eine gewisse Gleichgültigkeit zog zwischen uns … den Mitbewohnern .. ich durfte über die Geschehnisse nicht reden ..da war es wieder nicht reden …

Kein Reden :: von Namen und Orten

aber von T A T E N

Komme ich zu nahe an den Ort auch gedanklich … beginnt die Instabilität..und ich rede wirr ..durcheinander ..das schenkt mir keinen guten Eindruck..

Aus dem Buch :: 7 Stunden von Susanne Preusker und sternreport 

https://www.stern.de/gesellschaft/gefaengnispsychologin-susanne-preusker--ihr-trauma-trieb-sie-in-den-tod---ihr-fall-als-ard-film--7938780.html


….den sie noch Jahre später im Ohr hatte. "Was sagt man da? Bin krankgeschrieben? Dann: Oh, was ist los? Und dann nur Gestammel", erinnerte sie sich.

Ich habe das Buch zig mal gelesen sowie den Film einmal… ich hätte Febr 2018 so sehr gebraucht … ich hätte ihr mein Vertrauen geschenkt und mir bessere Vorkehrungen mit sexueller Gewalt in Institutionen.. und anderswo gewünscht ….

Mich traf ihr Tod sehr …ich kann den Moment nachvollziehen.. 1 Tag vor Valentin .. die Liebe macht uns als Menschen aus .. schenkt uns ein Zugehörigkeitsgefühl .. ich erinnere mich an die dunkle Nacht im Mai .. später schämte ich mich … aber das abgrundtiefe Gefühl alles aufzugeben ..weil keine Kraft mehr da war …weil erneute sexuelle Gewalt erneute Traumaaufarbeitung bedeutet .. die alle drei so leidvoll mit Schmerzen gefüllt waren

Ja ich kann es nachvollziehen… ….aufarbeiten .. wenn es wieder geschehen kann …und die Taten bedrohlich um uns kreisen .. aber auch die innerlichen Taten

Die Sehnsucht nach einem Ende ist größer als die Zuversicht das sich etwas bessert ..

Ich weiß noch wie der Schalter sich in jener Nacht umdrehte ..Mai 2017 .. und ich eine Kraft einen Kampfgeist spürte ..der mich bis heute die Schrecken aushalten lässt und ich mich weniger aushalten lasse ..von ahnungslosen ..verabscheuungswürdigen Menschen .. in aller Härte gesagt ausgedrückt

Viele viele Splitter auf meinem Lebensweg durch diese sexuelle Gewalt verursacht brachten ein Verhalten in mir hervor was oft verachtend betrachtet wurde ..das bleibt nicht in der Unvergesslichkeit haften .. sondern ist das Öl in dem Getriebe um die Folgen solcher Taten zu offenbaren .. auch wenn viele weghören es nicht aushalten ..die Kosten für derlei Verbrechen trägt die Gesellschaft ..innerlich leider noch viele Überlebende für sich . das ist unverantwortlich..und liegt nicht in der Natur der Menschlichkeit .. daran müssen wir arbeiten ..das immer wieder sichtbar zu machen

Das Umfeld um mich meinte es gut .. aber Disbetes heilt nicht durch Torten

Punkt ‼️

…..Warum? Warum jetzt? Gab es einen Auslöser? Psychologen sprechen von Episoden im Leben der Traumatisierten. Hellen und dunklen. Die Dunkelheit kommt häufig an Jahrestagen. Oder dann, wenn das Leben mit all den unlöschbaren Erinnerungen zu anstrengend wird. Wenn das Dagegen-Ankämpfen einen mehr und mehr erschöpft. Und die Gewissheit in einem wächst, dass der Kampf wohl nie aufhören wird.

https://www.stern.de/gesellschaft/gefaengnispsychologin-susanne-preusker–ihr-trauma-trieb-sie-in-den-tod—ihr-fall-als-ard-film–7938780.html

https://fb.watch/aRe-AXQ4Yz/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s