🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶🎶

Die Welt ist klein ..und das Ende fügt sich in den Anfang ..

Es tut nicht mehr so weh .. wenn ich sage ..hm darüber muss ich schweigen . .. dann schweig ich und wer meint sich seinen eigenen Reim zu machen .. der die soll es tun .. ich schweige ..und genieße das Errungene ..sowie die Blütenpracht vor dem Haus … und ich trage keine Verantwortung mehr ..ich sprach es aus ..es lastet nicht mehr auf mir ..nun sollen die Zuhörer es verantworten .. und es tragen das Wissen um das Böse .. ..ich bin entlastet .. durch die Aussprache…… das wird mir dank Geshe Samten immer bewusster ….es sickert durch ..aber es darf nichts nach außen sickern ..Verdrehte Welt ….dort lebt die Gewalt ..haftend an dem Körper ..Seele verrückt .. nun kommt sie die Seele Stück für Stück zum Vorschein … in dem Guten ..

Auch hinter grauen Wolken
.. der Mond scheint hell ..unberührt von dem Grau
.. hell der Mond

Dewa Che ::

mögen alle leidenden aus ihrem Leid befreit werden und mit Zuversicht und Stärke für das kommende bereit sein …. In tiefen Gedanken 🙏
Kiel 2022

….. und .. Wolken kommen und gehen

Kleine Schritte führen auch ans Ziel

Dieser ganze Tempel /Wedel Prozess zeigt wie verschwiegen  Betroffene zu sein haben .. erinnert mich an meine Ängste .. was nun .. das offene Verfahren und kein Wort nach außen .. ich schleppte mich von Tag zu Tag und wusste es wird teuer .. sehr teuer .. aber mir war es wert .
Ich wollte und jdm sollte mir zuhören .. ich fühlte mich übergangen und nicht gehört . Je näher der Tag rückte …leerte ich meine Gedanken und versank nicht in Wut Verzweiflung. Ich fegte jeden Tag den Wald .. Jeden Tag das gleiche .. und Dienst und Freitag zum Markt …Ich schleppte mich dahin obwohl ich mich am liebsten verstecken wollte .. wenn ich heim kam war es ein gutes Gefühl .. ich setzte etwas um . Zeigte mich aber schwieg .. Andrea wo bist du .. hab dich so lange nicht gesehen .. das Gefühl der Einsamkeit ummantelte mich ..es schnürte mich ein .und die Belastungen drückten auf mein Seelenleben .. Der Krisenstab sprach mir Bewunderung zu .. aber ich dachte nur .. lieber Himmel Schenk mir zitterfreie Tage .. und wenn es nur eine Stunde ist… irgendwann wurden meine Bitte erhört .. aber das dauerte … das Schweigen konnte ich einhalten ..später sicherte mir der Krisenstab zu .. keine Namen keine Ort wo das geschah .. aber sie dürfen erzählen was ihnen zustieß .. nur nicht von wem und wo ..

So ist es …sexualisierte Gewalt und die Justiz..ein großes Kapitel ..
Die Hilflosigkeit in der ich Jany empfinde kann ich bis in die kleinste Phaser nachempfinden.. aber ich weiß .. es kommt zur Gerechtigkeit…in der Wahrheit liegt die Kraft und in der Gerechtigkeit die Ruhe .. Jeder Mensch hat seinen eigenen Abgrund die sexualisierte Gewalt aufzuarbeiten und weiß wie weit er zu gehen hat um keinen weiteren Absturz zu erleiden

Ich wünsche mir nie wieder diese Einsamkeit in dieser dunklen Zeit in der sich Dämonen zu mir gesellten .. deren Gegenwart mich heute noch ängstigen

…. und dann kam eines Tages das Gefühl der Ruhe…als mir kleine Brösel vom Herzen abfielen …

Wolkenbildung Juli 22