Hospiz

Seit 1977 bin ich in der Hospiz tätig

Oft höre ich kannst du das … was meinst du .. naja so dabei sein wenn jemand stirbt

Darauf gibt es viele Antworten so wie es viele Arten von Leben gibt

In meinem Beruf traf ich oft auf den Tod .. Er kam mal langsam und mal unverhofft .. oder auch gar nicht .. wo Familien ihn sich als Erlösung empfanden

1977 zwischen dem schriftlichen und mündlichen Abitur war ich in England bei vielen Ärzten die sich mehr dem menschlicheren natürlicheren Behandlungen verpflichten wollten

Dort 1977 lernte ich dass es Hospize gab und wie toll sie aufgebaut waren

Ihre Arbeit mit totgeweihten Menschen weckte meine Neugier .. denn ich erlebte in der Familie nicht so menschliche Ableben

Ich begann mir Bücher in London zu kaufen mit knapp 19 Jahren und in mir wuchs die Zuversicht …es geht auch menschlicher

Mein Beruf in der Radiologie ließ mich erneut beobachten wie mit dem Tod umgegangen wurde

Nachts .. mutterseelenallein ..ich fragte meinen dansligen Chef Pro Buchwald gleichzeitiger Klinikdireektor , ob ich bei den Patienten bleiben könnte die von Intensiv auf eine Normalstation zum Sterben verlegt wurden

Ich in jungen Jahren von 24 .. durfte unter einer Bedingung .. meine eigene Arbeit in der Radiologie durfte darunter nicht leiden

Mein Bereitschaftsdienst , d h ich durfte ab 24 Uhr auch schlafen .. verwandelte ich in einen Nachtdienst

Im Gegenzug .. erlebte ich aber auch an anderen Tagen die Arbeit auf der Säuglingsststion wo wir mit zuguckten und auch mit fütterten ..

Was sagte die gute warmherzige Nachtschwester.. hier nimm mal

und mit ein paar Einweisungen hatte ich ein süßes Knäul auf dem Schoß und sah in so tiefe Augen ..während es die Flasche leerte

Heute eine undenkbare Tätigkeit aber die gemeinsamen Unterstützungen waren weitaus größer als heute in der mehr anonymen Krankenhauswelt .. und auch sehr bereichernd

Leider verstarb mein Chef für uns viel zu frueh .. um ihn in den letzten Tagen zu begleiten ..schrieben so um die 30 Mitarbeiter ihm jeden Tag einen Brief und hielten ihm auf den Neuesten Stand

Ich weiß .. früher .. aber nein ich finde auch heute einiges besser in der Hospiz

1995 wurde der erste Hospizkreis in meinem Wohnort aufgebaut von der mir sehr bekannten Frau Dr Buchhwald

1996/97 begannen sie Schulungen für die Ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter

Darüber könnte ich ganz viel erzählen

1997 erhielt ich mein Zertifikat. Viel erlebtes könnte ich jetzt erzählen

Auch im engeren Familienkreis erlitt ich Verluste die mir den Boden unter den Füßen wegriss und ich in dieser stressigen Zeit spürte wie gut die Hospizmitarbeiter tun ..

Mittlerweile sind wir über ganz Schleswig-Holstein verteilt .. einige sind hauptberuflich tätig .. aber das Wiedersehen und der Austausch tun gut

Hast du Angst vorm eigenen Sterben wurde ich mal gefragt

Ja .. ich nehme nicht gerne Abschied ..katastrophale Belastungen trieben mich sogar beinahe in den Tod.. Gottseidank ist das überstanden

Aber ich weiß bei all die ev aufkommenden Ängsten und Zweifeln oder Überforderungen ..da draußen sind Menschen die wollen und können helfen durch das traurige mit mir durch zugehen mich zu begleiten.. und das ist beruhigend

Je länger ich nachdenke möchte ich mit Nein antworten

Was sagte mir eine schwerstkranke Patientin mit so strahlenden leuchtenden Augen..kind ich hab alles gut gemacht ..dann wird auch alles gut

Ich möchte auch alles gut machen ..das gemingt mir nicht immer im der Hospizbegleitung .. die auch von einigen Mitmenschen sehr fordernd verlangt wird

Aber bei allen was uns belastet ..haben wir Raum uns auch zu entlasten ..

Dies geschieht durch gegenseitige Achtsamkeit und vieles mehr

Es ist nicht so leugnen .. dort wo Menschen zusammen finden da menschelt es

Sollten Sie bezw du Fragen haben oder Bedenken oder sonstiges was dir unter den Nägeln brennt mit dem Thema Tod.. frag mich gerne

Ansonsten schau gerne wieder vorbei .. unter der Rubrik:: Hospiz

Alles Gute …. und

Danke für Intresse sowie das Vertrauen

Tschüss

Hier ein netter Talk mit Esther Perell deren Tatkräftigkeit mir so gut tut

der AB & das Ade

miniARTtour.com

Sie sah die Nummern immer wieder ..

Er verstand nicht ..Sie war im Urlaub .. erlauben

er drang immer weiter mit seinen Fragen in sie hinein .. der AB war voll davon

Er konnte das Sterben nicht annehmen und sich nicht von ihr lösen .. Zwiespalt

Beim dritten Anruf bat sie die Anderen sich seiner anzunehmen …. er wollte das nicht .. er wollte nur sie ..aber ihr war das zu viel

Sie erstickt unter dem Klamnern ..überspieltes Jammern

Lebensjahre können nicht verstreichen ..wir können sie nutzen bessere Menschen zu werden ….zu bleiben

Sie kann nur hoffen nicht in Eile ..

Er versteht

die Frau bleibt dort nicht eine Weile sondern für immer .. das braucht Verständnis und kein eigenartiges Geständnis auf den AB

Ade ..lieber Mensch ..

Covid und die Trauer

Diese Trauer wird privat auf den eingezäunten Friedhöfen verhandelt, dort vergraben und praktischerweise ausgeblendet, auch wenn der Bundespräsident vor Kurzem mit Hinterbliebenen sprach.

Zitat aus dem Spiegel .. s u

https://www.spiegel.de/kultur/corona-tote-unsere-trauer-wird-auf-friedhoefen-verhandelt-und-vergraben-kolumne-a-0a3239d3-40bc-4d85-9d6c-c23378e1037c-amp?__twitter_impression=true&fbclid=IwAR3NX75ihVKfv_s6dJNzjT73GGBCJC6L8fyD0dzT4m9ebMehEtWWt0qzTU8

©️buchholzART 🙏

COPD

https://www.spektrum.de/news/weiterleben-nach-schwerer-krankheit/1792274?fbclid=IwAR1R9OIeGRsNKbMNG1TXs_jGCoaxyTqIIzcoV3dIYt0NZeCrER8QNK3Tf-8

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_1800/Schleswig-Holstein-1800,sendung990616.html?fbclid=IwAR30J1NTBTwGeY6H22vKFzmwgHThOQoAbBYvyj_C2DHvzj1nlufqlezh2wo

Dr Klaus Wittmark ist hervorragender Palliativmediziner der den Gründüngsgeist der Palliativmddizin in Neumünster mit großem Wissen und Einsatz weiter führt

ich habe ihm viel zu verdanken ..daher möchte ich ihm den Zuspruch an dieser Stelle wiedergeben , den er vielen Mitarbeitern auf seine sehr warmherzige Art vorlebt und schenkt .Danke Klaus .

Tablet -Spende

IBAN: DE12 2105 0170 1002 8983 67
BIC: NOLADE21KIE
bei der Förde Sparkasse
Stichwort: Tablet-Projekt.

https://www.hpvsh.de

Wenn du willst findest du Wege

Wenn du nicht willst .. baust du Mauern

Dazu könnte ich vielmehr schreiben

Aber vielleicht hat ja der eine oder der andere einen 10 ner über für ein wundervolles tolles Prohect .. würde mich freuen .. riesig ❤️‼️

©️buchholzART

Zen : in souldestroying pandemic

https://www.cbc.ca/radio/thecurrent/the-current-for-dec-3-2020-1.5825717/as-health-care-workers-face-soul-destroying-pandemic-zen-teacher-offers-tips-for-coping-1.5825733

Terminale Geistesklarheit

Accounts suggest that during a terminal lucidity, memory and cognitive abilities may function by neurological processes different from those of normal brain

Dr Michael. Nahm

In 25 Jahren Hospizarbeit immer wieder erlebt sogar im engsten Familienkreis

Bow

die Kunst mit der Trauer zu leben

Vor Jahren hatte ich ein 1 Klasse Ticket von der Bahn mit reduziertem Preis erhalten

©️buchholzART
Halbwahrheiten

U a sass mir eine Frau gegenüber die eigentlich mit dem kleinen Flugzeug nach Borkum fliegen wollte, aber da dies aus welchen Gründen auch immer nicht flog , musste sie die Bahn nehmen

Die Frau wirkte sehr beschäftigt arbeitete mit tausend Zettel und fuhr dabei sich noch rückwärts

Aber wir kamen ins Gespräch und vertieften sehr bald Erfahrungen über Trauer

Nebenbei erwähnte sie ihren Namen , der mir bis dahin nichts sagte

Irgendwann stieg sie aus und ich fragte mich welche tiefe Wunde hat diese Frau zu dieser nicht gewöhnlichen Arbeit geführt

Frau Smeding ist mir bis heute im sehr lebendiger Erinnerung geblieben

Und bald war ihr Buch :: Trauer erschließen ein neuer Wegbegleiter in meiner Hospizarbeit

https://www.palliaviva.ch/trotz-trauer-das-fest-begehen/

Trauer entsteht nicht nur durch den Tod

Auch Scheidung Arbeitsverlust tragen die Trauer in sich

Vielleicht waren diese Worte für den Leser ein Anlass sich ebenfalls mit dieser sehr empathischen Frau und ihren Erkenntnissen hinsichtlich der Trauer zu befassen

Wenn es ihnen genauso viel Gewinn und Trost gibt wie mir freut es mich dies hier in meinem kleinen Blog erwähnt zu haben

Frohe Pfingsten und eine geistreiche Lebenszeit hier auf Erden